Panier Warenkorb 0 Artikel Artikel (Leer)

Keine Artikel

noch festzulegen Versand
0,00 € Gesamt

Warenkorb anzeigen

Allgemeine Verkaufsbedingungen


Artikel 1: Zweck der Maßnahme

Der Online-Shop der Website www.macmaniack.com wurde von MACMANIACK SARL, 3 rue des campanules, 77185 Lognes, (829 811 728 RCS de Meaux), dem Betreiber dieser Website, eingerichtet. Die nachstehenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen (nachfolgend "die Allgemeinen Geschäftsbedingungen") regeln ausschließlich das Vertragsverhältnis zwischen MACMANIACK (nachfolgend "der Verkäufer" und dem Käufer (nachfolgend "der Käufer") und sollen die Rechte und Pflichten der Parteien im Zusammenhang mit dem Online-Verkauf von Waren und Dienstleistungen, die im Online-Shop auf der Website www.macmaniack.com (nachfolgend "die Website") angeboten werden, definieren.

Artikel 2: Annahme der Allgemeinen Verkaufsbedingungen und digitale Signatur.

Die Bestellung von Produkten, die auf der Website präsentiert werden, unterliegt der Annahme durch den Käufer und stellt eine vorbehaltlose Annahme aller Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch ihn dar. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind für den Käufer verbindlich, ohne Rücksicht auf von ihm hinzugefügte Sonderklauseln - sofern der Verkäufer nicht ausdrücklich zustimmt - und ohne Rücksicht auf von MACMANIACK herausgegebenes Werbematerial. Es dürfen hierin keine allgemeinen oder spezifischen Bedingungen aufgenommen werden, die in den vom Käufer gesendeten oder gelieferten Dokumenten enthalten sind, sofern diese Dokumente mit diesen Allgemeinen Bedingungen unvereinbar sind. Jede Bestellung eines auf der Website erscheinenden Produkts ist nur möglich, wenn das Kästchen "Ich akzeptiere die Allgemeinen Verkaufsbedingungen", gefolgt von einem Hypertext-Link zu diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen, angekreuzt ist und deren vorherige Beratung erfolgt. Jede Änderung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt, sobald sie auf der Website online gestellt wird, nicht aber für zuvor abgeschlossene Verträge. Der Käufer hat das Recht, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu speichern oder zu bearbeiten, wobei festgelegt ist, dass sowohl die Speicherung als auch die Bearbeitung dieses Dokuments in seiner alleinigen Verantwortung liegt.

Artikel 3.1: Vertragsunterlagen

Dieser Vertrag wird durch die folgenden Vertragsdokumente gebildet, die in absteigender hierarchischer Reihenfolge dargestellt werden: diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen; die Rechnung. Im Falle einer Unstimmigkeit zwischen den Bestimmungen in den Dokumenten mit unterschiedlichem Rang gehen die Bestimmungen des Dokuments mit höherem Rang vor.

Artikel 3.2: Änderungen der Vertragsunterlagen

Änderungswünsche zu einer Rechnung sind an unseren Kundendienst per E-Mail (info@macmaniack.com) zu richten. Für jede Änderung der Rechnung nach dem Versand behält sich MACMANIACK SARL das Recht vor, eine Rechnung von 15€ HT pro geändertem Dokument zu verlangen, dies als Bearbeitungsgebühr.

Artikel 4: Inkrafttreten - Laufzeit

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen treten mit dem Datum der elektronischen Unterschrift auf dem Bestellformular in Kraft. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden für die Dauer der für die Lieferung der gezeichneten Waren und Dienstleistungen erforderlichen Zeit bis zum Ablauf der vom Verkäufer geschuldeten Garantien abgeschlossen.

Artikel 5: Elektronische Signatur

Der "Doppelklick" des Käufers unter der Bestellung stellt eine elektronische Signatur dar, die zwischen den Parteien den gleichen Wert hat wie eine eigenhändige Unterschrift. Die Annahme des Käufers erfolgt durch seine elektronische Unterschrift, die durch den Klick auf die Zahlung des Angebots sowie durch die Mitteilung seiner Bankverbindung am Ende der Zahlung seiner Bestellung erfolgt. Diese elektronische Signatur ist gleichbedeutend mit einer handschriftlichen Unterschrift zwischen den Parteien. Dieser doppelte Ansatz ist gleichbedeutend mit der Bestätigung durch den Käufer, dass er alle nachstehend genannten Bedingungen vollständig verstanden und genehmigt hat und dass sie nicht der eigenhändigen Unterschrift dieses Dokuments bedürfen. Darüber hinaus kann es erforderlich sein, dass der Verkäufer die Allgemeinen Geschäftsbedingungen aktualisiert. In diesen Bedingungen fordert der Verkäufer die Käufer auf, die nachstehenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen sorgfältig zu lesen, bevor sie mit der eigentlichen Bestellung von Produkten auf der Website fortfahren. Die für den Abschluss des Online-Vertrags vorgeschlagene Sprache ist Französisch.

Artikel 6: Auftragsbestätigung

Die Vertragsinformationen werden spätestens zum Zeitpunkt der Lieferung oder andernfalls an die vom Käufer im Bestellformular angegebene Adresse per E-Mail bestätigt.

Artikel 7: Nachweis der Transaktion

Die computergestützten Aufzeichnungen, die in den Computersystemen des Verkäufers unter angemessenen Sicherheitsbedingungen aufbewahrt werden, gelten als Nachweis für Mitteilungen, Bestellungen und Zahlungen zwischen den Parteien. Die Archivierung von Bestellungen und Rechnungen erfolgt auf einem zuverlässigen und langlebigen Medium, das als Nachweis vorgelegt werden kann.

Artikel 8: Produktinformationen

8-a : Der Verkäufer präsentiert auf seiner Website die zum Verkauf stehenden Produkte mit den notwendigen Merkmalen, um Artikel L 111-1 des Verbrauchergesetzes zu entsprechen, der dem potenziellen Käufer die Möglichkeit gibt, vor der endgültigen Bestellung die wesentlichen Merkmale der Produkte, die er kaufen möchte, zu kennen.

8-b : Die vom Verkäufer abgegebenen Angebote sind nur im Rahmen der verfügbaren Bestände gültig.

Artikel 9: Preise

Die Preise sind in Euro angegeben und gelten nur am Tag des Kaufs durch den Käufer. Sie berücksichtigen keine Lieferkosten, die zusätzlich in Rechnung gestellt und vor der Bestätigung der Bestellung angegeben werden. Die Preise berücksichtigen die am Tag der Bestellung geltende Mehrwertsteuer und jede Änderung des geltenden Mehrwertsteuersatzes wird automatisch im Preis der Produkte im Online-Shop berücksichtigt. Die Zahlung des vollen Preises muss zum Zeitpunkt der Bestellung erfolgen. Zu keinem Zeitpunkt können die gezahlten Beträge als Anzahlung oder Ratenzahlung betrachtet werden.

Im Falle eines offensichtlichen Fehlers im Preis behält sich der Verkäufer das Recht vor, den Vertrag nicht zu erfüllen. Der Käufer kann nicht verlangen, diesen lächerlichen Preis zu zahlen, der normalerweise gemeldete Käufer kann nicht ernsthaft behaupten, den gebuchten Preis für den tatsächlichen Wert des Artikels genommen zu haben. In diesem Fall kann der Verkauf vom Verkäufer als null und nichtig angesehen werden.

Artikel 10: Zahlungsweise

Zur Bezahlung seiner Bestellung stehen dem Käufer nach seiner Wahl alle zum Zeitpunkt der Bestellung angebotenen Zahlungsmethoden zur Verfügung. Der Käufer garantiert dem Verkäufer, dass er über die erforderlichen Vollmachten verfügt, um die von ihm gewählte Zahlungsmethode bei der Bestätigung der Bestellung zu verwenden. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Auftragsabwicklung und Lieferung auszusetzen, wenn die Autorisierung zur Zahlung per Kreditkarte von offiziell akkreditierten Unternehmen abgelehnt wird oder wenn die Zahlung ausbleibt. Insbesondere behält sich der Verkäufer das Recht vor, die Lieferung zu verweigern oder eine Bestellung eines Käufers auszuführen, der einen früheren Auftrag nicht oder nur teilweise erledigt hat oder mit dem ein Zahlungsstreit geführt wird.

Artikel 11: Verfügbarkeit von Produkten

Der Auftrag wird spätestens innerhalb von 3 Tagen nach dem Tag nach der Bestellung ausgeführt. Im Falle der Nichtverfügbarkeit des bestellten Produkts, insbesondere durch unsere Lieferanten, hat der Käufer die Möglichkeit, entweder die Rückerstattung der innerhalb von 30 Tagen nach ihrer Zahlung gezahlten Beträge oder den Austausch des Produkts zu verlangen.

Artikel 12: Lieferbedingungen

Die Produkte werden an die vom Käufer bei der Bestellung angegebene Adresse geliefert. Der Käufer ist verpflichtet, den Zustand der Verpackung der Ware bei Lieferung zu überprüfen und dem Verkäufer etwaige Schäden, die dem Spediteur zustehen, innerhalb einer Woche per Einschreiben mit Empfangsbestätigung mitzuteilen. Der Käufer kann auf Verlangen die Zusendung einer Rechnung an die Rechnungsadresse und nicht an die Lieferadresse verlangen, indem er die dafür vorgesehene Option während des Bestellvorgangs bestätigt.

Artikel 13: Lieferprobleme, die durch den Spediteur verursacht werden.

Jede Anomalie bezüglich der Lieferung (fehlendes Produkt gegenüber dem Lieferschein, beschädigtes Paket, defekte Produkte aufgrund unsachgemäßer Handhabung des Pakets) muss auf dem Lieferschein in Form von "handschriftlichen Vorbehalten" mit Unterschrift des Käufers vermerkt werden. Der Käufer muss den Streitfall mit dem Transportunternehmen oder der Post innerhalb der gesetzlichen Fristen nach dem Liefertermin melden und bearbeiten. Der Käufer muss eine Kopie der an den Spediteur gesendeten Dokumente per Post an :

MACMANIACK SARL

3 rue des campanules,

77185 Lognes

Wir lehnen jede Verantwortung für eine Verlängerung der Lieferzeiten ab, insbesondere bei Verlust, Verschlechterung der Ware oder Streik des Spediteurs.

Artikel 14: Lieferproblem durch den Verkäufer

Für jede Anomalie bezüglich des Inhalts der Verpackung (Produkt fehlt oder entspricht nicht den Angaben auf dem Bestellformular) und für die der Käufer nachweist, dass nur der Verkäufer befragt werden kann.

14-a : Der Käufer muss seine Reklamation beim Verkäufer unter der folgenden Adresse MACMANIACK, 3 rue des campanules, 77185 Lognes per Einschreiben mit Empfangsbestätigung am selben Tag der Lieferung, spätestens jedoch drei (3) Werktage nach der Lieferung, einreichen.

14-b: Die Beschwerde besteht entweder aus der Stornierung der Bestellung und der Rückerstattung der bereits bezahlten Beträge. - oder durch den Austausch von Produkten, die nicht der Bestellung entsprechen. In allen Fällen erfolgt die Rückerstattung oder der Umtausch nur unter der Bedingung, dass das/die auszutauschende(n) oder zu erstattende(n) Produkt(e) vollständig, unbeschädigt, in der Originalverpackung vollständig und intakt, in einwandfreiem Zustand für den Wiederverkauf von Colissimo Recommended an die folgende Adresse zurückgesandt werden: MACMANIACK, 3 rue des campanules, 77185 Lognes. Jedes Produkt, das beschädigt wurde oder dessen Originalverpackung beschädigt wurde, wird nicht erstattet oder umgetauscht. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die zurückgegebenen Produkte zu überprüfen und infolgedessen das Datum der Rückerstattung oder des Umtauschs zu verschieben.

14-c: Jede Reklamation, die nicht in Übereinstimmung mit den oben definierten Regeln und innerhalb der gesetzten Fristen erhoben wird, kann nicht berücksichtigt werden und befreit den Verkäufer von jeglicher Haftung gegenüber dem Käufer.

14-d: Die Versandkosten gehen zu Lasten der Firma MACMANIACK, außer für den Fall, dass sich herausstellt, dass die zurückgegebene Ware nicht der ursprünglichen Erklärung des Käufers im Rücksendeformular entspricht.

Artikel 15: Produktgarantie

MACMANIACK garantiert für einen Zeitraum von 1 Jahr ab dem gleichen Datum auf alle Artikel mit versteckten Mängeln zum Zeitpunkt des Kaufs. Wenn sich während der Garantiezeit herausstellt, dass das Produkt (zum Zeitpunkt des Kaufs) aufgrund eines Material- oder Verarbeitungsfehlers defekt ist, wird MACMANIACK das Produkt oder seine defekten Teile nach Ermessen von MACMANIACK kostenlos reparieren oder ersetzen, unter den folgenden Bedingungen. MACMANIACK behält sich das Recht vor, defekte Teile oder Produkte durch neue oder überarbeitete Teile oder Produkte in der Werkstatt zu ersetzen. Alle ersetzten Teile und Produkte gehen in das Eigentum von MACMANIACK über.

1. Diese Garantie gilt nur, wenn das defekte Produkt während der Garantiezeit zusammen mit der Rechnung vorgelegt wird. MACMANIACK behält sich das Recht vor, die kostenlose Anwendung der Garantie abzulehnen, wenn diese Dokumente nicht vorgelegt werden, wenn sie unvollständig oder unleserlich sind.

2. Um Schäden oder Verluste/Löschungen von Daten, die auf Datenträgern oder Mobiltelefonen gespeichert sind, zu vermeiden, müssen Sie vor der Übergabe Ihres Geräts an den Händler im Rahmen der Garantie eine Kopie angefertigt oder eine Sicherung erstellt haben.

3. Diese Deckung deckt nicht die Transportkosten oder Risiken, die mit der Lagerung und Rücknahme Ihres Produkts verbunden sind.

4. Diese Garantie erstreckt sich nicht auf die folgenden Punkte:

a) Regelmäßige Wartung und Reparatur oder Austausch von Teilen aufgrund von normalem Verschleiß.

b) Schäden oder Mängel, die sich aus der Verwendung, dem Betrieb oder der Handhabung des Produkts ergeben, die nicht dem normalen persönlichen oder privaten Gebrauch entsprechen.

c) Schäden oder Modifikationen, die durch Missbrauch, Installation oder Verwendung des Produkts, Virusinfektionen oder Verwendung des Produkts mit falsch installierter oder ungeeigneter Software, Verwendung des Produkts mit Zubehör, Geräten und anderen ungeeigneten Produkten verursacht werden, Reparaturen, die von anderen Personen als MACMANIACK-Reparaturwerkstätten oder von anderen Personen als MACMANIACK-Reparaturwerkstätten ohne Genehmigung von MACMANIACK, Fahrlässigkeit, Unfälle, Brände, Flüssigkeiten, Chemikalien, andere Stoffe, Überschwemmungen, Vibrationen, übermäßige Hitze, Überspannungen, übermäßige oder unzureichende Stromversorgung, Strahlung, elektrostatische Entladungen, einschließlich Blitzeinschlag, andere Kräfte und äußere Einflüsse durchgeführt oder versucht werden.5. Diese Garantie gilt nur für die Hardwarekomponenten des Produkts. Sie gilt nicht für Software, für die eine Endbenutzer-Lizenzvereinbarung oder separate Garantieerklärungen oder Ausschlüsse bereitgestellt oder angewendet werden.

Artikel 16: Haftung für Produktschäden

Der Käufer wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Verkäufer nicht der Hersteller oder Hersteller der auf der Website präsentierten Produkte im Sinne des Gesetzes Nr. 98-389 vom 19. Mai 1998 ist und der Verkäufer lehnt jede Haftung für fehlerhafte Produkte ab. Im Falle von Personen- oder Sachschäden, die durch einen Mangel des Produkts verursacht werden, kann daher nur der Hersteller des Produkts vom Käufer auf der Grundlage der Angaben auf der Verpackung haftbar gemacht werden.

Artikel 17: Widerrufsrecht

Der Käufer hat eine Frist von 30 Werktagen, um Produkte, die nicht zu ihm passen, auf eigene Kosten zurückzugeben. Diese Frist läuft ab dem Tag der Lieferung der Bestellung des Käufers. Läuft diese Frist an einem Samstag, Sonntag, Feiertag oder arbeitsfreien Tag aus, wird sie bis zum nächsten Werktag verlängert.

Jede Rücksendung muss vorab per Einschreiben oder E-Mail (info@macmaniack.com) mitgeteilt werden. Das Produkt muss von Colissimo Expert an die folgende Adresse geschickt werden:

MACMANIACK

Rückholservice

3 rue des campanules

77185 Lognes.

Die Produkte dürfen nicht entsiegelt worden sein, damit der Käufer vom Widerrufsrecht Gebrauch machen kann. Es werden nur Produkte akzeptiert, die vollständig, in der Originalverpackung, vollständig und intakt und in einwandfreiem Zustand zum Wiederverkauf zurückgegeben werden. Jedes Produkt, das beschädigt wurde, oder dessen Originalverpackung beschädigt oder geöffnet wurde, wird nicht erstattet oder umgetauscht.

Dieses Widerrufsrecht wird mit Ausnahme der Rücksendekosten ohne Strafe ausgeübt. Im Falle der Ausübung des Widerrufsrechts hat der Käufer die Möglichkeit, entweder eine Rückerstattung der gezahlten Beträge oder einen Austausch des Produkts zu verlangen. Im Falle der Ausübung des Widerrufsrechts innerhalb einer Frist von weniger als 14 Tagen wird dem Käufer durch Gutschrift auf seinem Bankkonto oder durch Erstellung einer Gutschrift eine Rückerstattung erteilt. Im Falle der Ausübung des Widerrufsrechts innerhalb einer Frist von mehr als 14 Tagen kann der Käufer nur durch Erstellung einer Gutschrift, die per E-Mail versandt wird und 6 Monate lang im macmaniack.com-Shop gültig ist, entschädigt werden.

Im Falle eines Umtauschs geht die Rücksendung zu Lasten des Käufers.

Im Falle der Ausübung des Widerrufsrechts wird sich der Verkäufer bemühen, dem Käufer innerhalb von 15 Tagen eine Rückerstattung zu leisten. Angesichts der technischen Beschaffenheit der verkauften Produkte kann diese Frist jedoch auf 30 Tage verlängert werden, insbesondere wenn das Produkt einer technischen Überprüfung bedarf (Produkte, die im Voraus geprüft werden müssen). Der Käufer erhält dann eine Rückerstattung durch Gutschrift auf seinem Bankkonto (sichere Transaktion) bei Zahlung per Kreditkarte, in anderen Fällen per Scheck.

Artikel 18: Nutzungsrechte

Das Recht zur Nutzung der Software von MACMANIACK sowie der von MACMANIACK vertriebenen Software wird dem Käufer auf nicht ausschließlicher, persönlicher und nicht übertragbarer Basis in Übereinstimmung mit dem Code für geistiges Eigentum eingeräumt. Gemäß Artikel L122-6-1 dieses Kodex hat der Käufer jedoch ein Vervielfältigungsrecht ausschließlich für die Erstellung einer Sicherungskopie, wenn dies zur Erhaltung der Nutzung der Software erforderlich ist. In jedem Fall behält sich der Urheber der Software ein Eigentumsrecht an seinem Werk vor, zu dessen Einhaltung sich der Käufer verpflichtet.

Artikel 19: Höhere Gewalt

Keine der Parteien ist ihren vertraglichen Verpflichtungen nicht nachgekommen, soweit ihre Ausführung durch ein zufälliges Ereignis oder höhere Gewalt verzögert, behindert oder verhindert wird. Als zufälliges Ereignis oder höhere Gewalt gelten alle unwiderstehlichen Tatsachen oder Umstände, die außerhalb der Parteien liegen, unvorhersehbar, unvermeidlich, außerhalb der Kontrolle der Parteien liegen und von diesen trotz aller angemessenen Anstrengungen nicht verhindert werden können. Die von diesen Umständen betroffene Partei hat die andere Partei innerhalb von zehn Werktagen nach dem Tag, an dem sie von diesen Umständen Kenntnis erlangt hat, zu benachrichtigen. Die beiden Parteien treffen sich dann innerhalb eines Monats, es sei denn, dies ist aufgrund höherer Gewalt unmöglich, um die Auswirkungen des Ereignisses zu prüfen und sich auf die Bedingungen zu einigen, unter denen die Erfüllung des Vertrages fortgesetzt wird. Dauert der Fall höherer Gewalt länger als drei Monate, können diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen vom Geschädigten gekündigt werden. Ausdrücklich gelten als höhere Gewalt oder zufällige Ereignisse, zusätzlich zu denjenigen, die in der Regel von der Rechtsprechung der französischen Gerichte und Gerichte beibehalten werden: die Blockade von Transportmitteln oder Lieferungen, Erdbeben, Brände, Stürme, Überschwemmungen, Blitze; die Einstellung von Telekommunikationsnetzen oder besondere Schwierigkeiten bei Telekommunikationsnetzen außerhalb der Kunden.

Artikel 20: Teilweise Nichtvalidierung

Wenn eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgrund eines Gesetzes, einer Verordnung oder einer rechtskräftigen Entscheidung eines zuständigen Gerichts für ungültig erklärt werden, bleiben die übrigen Bestimmungen in vollem Umfang wirksam.

Artikel 21: Keine Verzichtserklärung

Die Tatsache, dass sich eine der Parteien nicht auf die Verletzung einer der in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen genannten Verpflichtungen durch die andere Partei beruft, ist in Zukunft nicht als Verzicht auf die betreffende Verpflichtung zu verstehen.

Artikel 22: Titel

Im Falle von Auslegungsschwierigkeiten zwischen einem der Titel an der Spitze der Klauseln und einer der Klauseln werden die Titel für nicht vorhanden erklärt.

Artikel 23: Anwendbares Recht

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen dem französischen Recht. Dies gilt sowohl für die materiellen als auch für die formalen Regeln. Im Falle einer Streitigkeit oder Reklamation wird sich der Käufer zunächst an MACMANIACK wenden, um eine gütliche Einigung zu erzielen. In einem zweiten Schritt und im Falle einer Berufung kann der Käufer eine Klage bei einem zuständigen Gericht einreichen.

Artikel 24: Informationstechnologie und Freiheiten

Die vom Käufer angeforderten Informationen sind für die Bearbeitung seiner Bestellung erforderlich und können den an der Ausführung dieser Bestellung beteiligten Vertragspartnern von MACMANIACK mitgeteilt werden. Der Käufer kann MACMANIACK, dessen Kontaktdaten in der auf der Website enthaltenen Datenschutzerklärung enthalten sind, schriftlich unter den Bedingungen des Gesetzes vom 6. Januar 1978 widersprechen oder sein Recht auf Zugang und Berichtigung der ihn betreffenden und in den Dateien des Verkäufers enthaltenen Informationen ausüben.